#1 Türkisch-sprachige Seiten zum Thema Stottern von PetraS 29.06.2019 22:08

avatar

Wer sich mit türkischen Stotternden und ihren Angehörigen austauschen will, der kann dies auf der Facebook-Seite "Kekemelik, Pratik Bilgiler, Çalışmalar ve Özyardım" (Stottern, praktisches Wissen, Aktivitäten und Selbsthilfe) mit derzeit über 2000 Mitgliedern (Tendenz steigend) machen.

Bild entfernt (keine Rechte)

(Das Foto ist übrigens ein Fake, inspiriert von unserem Titelfoto, der Drohnenaufnahme vom Buko 2018 in Köln, s. Impressum)

Ein Diskussionsforum und Stotter-WIKI findet ihr unter:

Bild entfernt (keine Rechte)

Hier findet ihr neben praktischen Informationen und individuellen Fragen (und Antworten) eine Reihe von Übersetzungen ausländischer (vor allem englischer) wissenschaftlicher Texte zum Thema Stottern. Diese Texte sind zwar meistens nur amateurhaft übersetzt, aber ich sage mir, lieber eine schlechte, aber zumindest verständliche Übersetzung von Wissenswertem aus dem Englischen als auf den Sankt-Nimmerleins-Tag zu warten, an dem ein professioneller Übersetzer bzw. ein Team es übersetzt.

All dieses Wissen war bis vor kurzem den wenigsten zugänglich, dank einem sehr aktiven Mitglied wächst dieser Wissensschatz ständig an.

#2 RE: Türkisch-sprachige Seiten zum Thema Stottern von Filippo 08.01.2020 11:13

Hallo Petra,
hier fehlen leider die Links zu den entsprechenden Seiten. Kann man die nicht noch ergänzen?
Viele liebe Grüße -- und vielen Dank für Deine ganze tolle Arbeit hier im Forum!
Filippo

#3 RE: Türkisch-sprachige Seiten zum Thema Stottern von PetraS 08.01.2020 12:06

avatar

Danke für den wertvollen Hinweis.

Das türkische Forum hat den Link: www.kekemelikforum.com
Dazu gibt es einen Youtube-Kanal mit dem Namen Kekemelikforum, der von Ercan (viele kennen ihn) betrieben wird.
Auf diesem YouTube-Kanal gibt es zahlreiche Info-Videos, die Ercan selbst erstellt hat (z.B. zu dem Eisberg-Symbol von Sheehan) und all unsere öffentlich veranstalteten Gruppen-Hangouts sind dort abrufbar.

Leider hat YouTube die Möglichkeit abgeschafft, dass man Hangouts live streamen und anschließend im Netz konservieren kann.
Dadurch entgeht uns die Möglichkeit, dass wir ein Hangout (technisch begrenzt auf 10 aktive Teilnehmer) durchführen und gleichzeitig unzählige Zuschauer mitschauen und schriftlich Fragen stellen können.

Wir suchen noch nach neuen technischen Möglichkeiten, der Youtube-Kanal wird aber weiterhin existieren.

Die Facebook-Seite hat den Link:
- https://www.facebook.com/groups/185678661897485/?fref=nf

Daneben gibt es noch die Facebook-Seite der türkischen Selbsthilfe, auf der u.a. die Treffen angekündigt werden
- https://www.facebook.com/groups/kekemelerdernegi/

(wer an den Treffen in der Türkei interessiert ist, sollte sich aber lieber in einer der stadtbezogenen WhatsApp-Gruppen aufnehmen lassen, dort gibt es einen direkten Draht auch für spontane Aktionen.)

Wer stotternde türkische Freunde in seinem Umfeld hat, kann gerne auf die türkisch-sprachigen Seiten hinweisen. Die Gruppen sind sehr aktiv, unsere Facebook-Gruppe steuert gerade mit Meilenstiefeln auf 2400 Teilnehmer zu.

#4 RE: Türkisch-sprachige Seiten zum Thema Stottern von turm79 09.01.2020 11:56

Im Deutschland gibt es viele Türken. Ich will auch meine Datein auf Türkisch mitteilen.

Ich habe auch eine Facebook Gruppe auf Türkisch ( 650 Mitglieder),
https://www.facebook.com/groups/188317265112965/

und ein Youtube Kanal ( 10 Videos ) mit 1540 Abonenten ( +100 Abonenten pro Monat. )

https://www.youtube.com/playlist?list=PL...MqiLdfdoQXGydds

Katılımınızı beklerim ;)

#5 RE: Türkisch-sprachige Seiten zum Thema Stottern von Filippo 22.01.2020 14:55

Petra, toll. Danke für Ergänzungen der Links und die Erläuterungen!

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz